Menu
Warenkorb (0)
Anfrage auf Maß
dorma

SCHIEBETÜRSET MUTO M - 50 an Wand mit SoftStop

bis 50 kg Gewicht, 1.880 mm Profillänge

geringer Lagerbestand

Artikelnummer: 36.100.157+36.153

233,00 €
Inkl. 19% Mwst., exkl. Versand
  • trägt bis zu 50 kg trägt bis zu 50 kg
  • Soft-Stop Soft-Stop

Lieferzeit: 3 Arbeitstage** (Werkferien 22.12.2017-02.01.2018)

Details
Zusatzinformation
Hersteller
Technische Informationen
Montageanleitung
Details

DORMA Schiebetürbeschlag als Komplettset für Wandmontage
MUTO Comfort - M 50 in Edelstahloptik mit SoftStop (Dormotion-Einheit)

  • Laufschienenlänge 1.880 mm (kürzbar)
  • Abdeckprofillänge 1.880 mm (kürzbar)
  • 2 Klemm-Laufwagen für 8 und 10 mm Glasdicke, incl. Aushebeschutz
  • 2 Endanschläge inkl. Fangvorrichtung
  • 1 Bodenführung 
  • 2 Stirnabdeckungen
  • inkl. Sichtschutzbürsten für die Laufschiene 1.880 mm
  • 1 Dormotion-Einheit  als SoftStop für gedämpften Einzug der Schiebetür
  • Farbe der Schiebetürprofile:  LM Dark Niro (157; Edelstahloptik)

technische Hinweise / Informationen:

  • Abmessungen des Glases:   minimal 660 mm
    • bei Verwendung der SoftStopfunktion bitte untenstehende Hinweise beachten
  • maximales zulässiges Gesamtgewicht 50 kg
  • geeignet für 8 / 10 mm Glasdicke
  • Wandabstand des Glases :  Laufschienentiefe 57 mm - 25 mm - Glasdicke
    (bei 8mm:  24 mm / bei 10 mm:  22 mm) 
  • Einstand des Glases in der Laufschiene 28 mm
  • Luftabzug zum Boden 10 mm (+4 mm/-2 mm)
  • Laufschiene 57 mm tief / 58 mm hoch
     
  • empfohlener seitlicher Überstand des Glases je Wandseite mind. 30 mm
  • Berechnung der empfohlenen Höhe des Glases effektiv:
    Lichte Höhe +48 mm  (Öffnung Höhe +30 mm Überstand + 28 mm Glaseinstand - 10 mm Bodenluft)
    mindestens jedoch Lichte Höhe +18 mm (=wandbündiger Abschluß der Laufschiene !)

    Glasberechnung per m²:  Glasdicke x 2,5 kg/m² 

Sollten bauseits Sockelleisten vorhanden sein, so muss ggfs. die Bodenführung in Richtung der Öffnung versetzt,
oder die Sockelleiste ausgespart werden. Sprechen Sie uns bitte an. Wir stimmen uns gern mit Ihnen ab.

wichtige Hinweise zur Verwendung der SoftStop-Funktion (sogenannte Dormotion-Einheit):

  • 905 mm - bei Einbau der Dormotion-Einheit
    Bezeichnung Dorma:  Flügelbreite Comfort

    Für Schiebetüren, welche gegen eine Wand laufen, kann nur diese Einbauvariante verwendet werden.
    (Grund hierfür ist, dass sonst der Endstopper nicht in der Schiene integrierbar ist, wenn die Flügelbreite nicht mind. 905 mm aufweist.)

  • 900 mm - bei Einbau nur der Dormotion-Einheit - mit größerem Laufschienenüberstand über die Öffnung/das Glas
    Bezeichnung Dorma: Flügelbreite Standard

  • 805 mm - bei Einbau nur der Dormotion-Einheit - noch größerer Laufschienenüberstand über die Öffnung/das Glas
    Bezeichnung Dorma: Einbautyp "SMALL" 


Bei Nutzung der Dormotion-Einheit (SoftStop) ab 900 mm Flügelbreite - in der Einbauvariante "Standard"

beachten Sie bitte:
 
Die Laufschiene muss mind. 40 mm über die Lichte Öffnung überstehen - bei Montage mit Endkappen ("Stirnabdeckungen").

Beginn des Laufwagens von der seitlichen Glaskante = 30 mm.

Überlappung der Tür im geschlossenen Zustand über die Wand wurde bei den Beispielen mit 30 mm berücksichtigt ("Tür-Zu-Seite") !



Bei Nutzung der Dormotion-Einheit (SoftStop) ab 805 mm Flügelbreite - in der Einbauvariante "SMALL"
beachten Sie bitte:
 
Die Laufschiene muss mind. 90 mm über die Lichte Öffnung überstehen - bei Montage mit Endkappen.
 
Laufwagen ist bündig mit der seitlichen Glaskante zu setzen.

Überlappung der Tür im geschlossenen Zustand über die Wand wurde bei den Beispielen mit 30 mm berücksichtigt ("Tür-Zu-Seite") !

 
Für den Einsatz dieser Einheit ist KEINE Glasbearbeitung in der Schiebetür notwendig.


Die DORMOTION-Einheit für MUTO Comfort M Schiebetüren kann auch nachgerüstet werden,

sofern die oben genannten Grundvoraussetzungen gegeben sind. Die interne Verriegelung ist erst
ab der Systemvariante MUTO L / bis XL und Self-Closing nutzbar. 

Zusatzinformation
Hersteller Dorma
Lieferzeit 3 Arbeitstage* (Werkferien 22.12.2017-02.01.2018)
Hersteller

Über dorma

DORMAKABA ist eine der ersten Anlaufstellen in Sachen Türtechnik und wird in Verbindung mit Zuverlässigkeit und Qualitätsware aus Deutschland und der Schweiz gebracht.

Technische Informationen

Technische Informationen:

Montageanleitung

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein