0

Anfrage auf Maß

Rundbogen

Was ist ein Rundbogen?

Ein Rundbogen ist eine bogenkreisförmige Ausführung von Glas, die in verschiedenen Glasanwendungen wie Glastüren, Glaspendeltüren und Festverglasungen zum Einsatz kommt. Diese Bogenform zeichnet sich durch ihre gleichmäßige Krümmung aus, wobei der Radius des Bogens der Hälfte der Breite des Glaselements entspricht. Beispielsweise hat eine 1000 mm breite Glastür einen Radius von 500 mm. Der Bogenbeginn, gemessen vom obersten Punkt nach unten, liegt ebenfalls bei 500 mm. Rundbögen bieten nicht nur ästhetische Vorteile, sondern können auch strukturelle und funktionale Aspekte in der Architektur verbessern. Sie sind besonders beliebt in der Gestaltung von Eingängen, Fenstern und anderen architektonischen Highlights.

Kundenfragen und Antworten

In welchen Anwendungen werden Rundbögen verwendet?
Rundbögen finden Verwendung in Glastüren, Glaspendeltüren und Festverglasungen sowie in architektonischen Gestaltungselementen.

Können Glastüren als Rundbogentür geliefert werden?
Wir liefern Glastüren auch mit Rundbogen. Der Rundbogen entspricht im Radius der Hälfte der Breite. So beträgt der Radius bei einer 834 mm breiten Glastür 417 mm betragen. Zur Bandsituation stimmen wir uns mit Ihnen wegen des Bogenbereichs ab. Bänder können im Bogen nicht eingesetzt werden.

Gern bieten wir Ihnen Rundbogen Glastüren an. In aller Regel beträgt der Mehrpreis bei der jeweiligen Glastür, auf Grund des Modellzuschlages, 80%. Fragen Sie einfach bei uns nach.

Wie wird der Radius eines Rundbogens bestimmt?
Der Radius eines Rundbogens entspricht der Hälfte der Breite des Glaselements. Bei einer 1000 mm breiten Glastür wäre der Radius 500 mm.

Welche Vorteile bieten Rundbögen in der Architektur?
Rundbögen bieten ästhetische Vorteile und können strukturelle und funktionale Aspekte in Gebäuden verbessern, insbesondere bei Eingängen und Fenstern.

« zurück zum Glossar