0

Anfrage auf Maß

DIN-Rechts
Studio
Office
Office-Studio

Dieses Angebot der Glastür bezieht sich ausschließlich auf die Tür selbst, ohne Beschlagstechnik.
Abbildungen mit Band- / Schloßtechnik und Türdrückern dienen der Darstellbarkeit im eingebauten Zustand. 

GUBI

Glastür Klarglas / Float klar, maßgefertigt

maßgefertigt

Artikelnummer: 600089

214,75 €
Inkl. 19% Mwst., exkl. Versand

* Pflichtfelder

214,75 €
    • 42kg 42kg
    • Drehtür Drehtür
    • Maßanfertigung Maßanfertigung

    Wird für Sie hergestellt

    Lieferzeit: 14 - 18 Arbeitstage**

    Details
    Zusatzinformation
    Hersteller
    Technische Informationen
    Heat-Soak-Test
    richtig messen
    Vorrichtung im Glas bestimmen
    Details

    Ganzglastür aus Klarglas, mit natürlich leichtem Grünschimmer (Eigenfärbung) des Glases

    • Glasdicke 8 mm
    • Glasart Klarglas
    • ausgeführt als Einscheibensicherheitsglas (ESG)
    • gegen Mehrpreis ist die Lieferung mit Heat-Soak-Test (Heißlagerungstest) möglich
    • in Abmessungen bis 1.000 x 2.100 mm (größer auf Anfrage möglich)
    • DIN links und rechts verwendbar
    • vorgerichtet für Standardbeschläge lt. Auswahl, kombiniert auch möglich
    • Gewicht: bei 8 mm Glasdicke 20 kg/m²
    Zusatzinformation
    Hersteller GUBI
    Lieferzeit 14 - 18 Arbeitstage*
    weitere Infos

    Sollten Sie im Bereich Studio einen Arcos Gegenkasten (kurze Ausführung) einsetzen möchten,
    so ist hierfür eine, von der Norm abweichende Bearbeitung notwendig.

    Eine Lieferung der Glastür für die Vorrichtungen VX / VS / VN, sowie für zargenunabhängige Türen,
    ist grundsätzlich möglich. Dafür sind jeweils unterschiedliche Glasbearbeitungen notwendig.
    Bei einem solchen Ausführungswunsch kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

    Hersteller

    Über GUBI

    GUBI ist eine Eigenmarke der GLASundBESCHLAG.de GmbH, unter der eine Auswahl an hochwertigen Glastüren und Beschlägen, made in Germany, angeboten wird.  

     

    Technische Informationen
    Heat-Soak-Test

    Glas ist ein kreativer und vielseitig verwendbarer Werkstoff im Baubereich.
    Wie nahezu jeder andere Werk- und Baustoff kann auch Glas kaputt gehen - zerbrechen.
    Dies kann unterschiedliche Ursachen haben, so durch ein unachtsames Aufsetzen
    der Glasscheibe auf den Boden, oder ein Anecken am Mauerwerk.

    Bei Einscheibensicherheitsglas (ESG) gibt es die Möglichkeit ein gegebenenfalls
    vorhandenes Restrisiko eines Glasbruches, ohne äußere Einwirkung, noch zu reduzieren.

    Die Lieferzeit verlängert sich, durch Inanspruchnahme des Heat-Soak-Test, zwischen
    5 - 10 Arbeitstagen. 

    Weitere Informationen finden Sie auf der nachfolgenden Seite:

    https://www.glasundbeschlag.de/glossar/eintrag/heat-soak-test.html

    richtig messen
    Vorrichtung im Glas bestimmen

    Nachfolgend zeigen wir Ihnen die verschiendenen Vorrichtungen in den Glastüren auf.
    In dem jeweiligen Bild ist der Einbauzustand, das Bohrbild in der Glastür und ein beispielhafter Beschlag passend dafür dargestellt.

    Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken erhalten Sie weitere Informationen zu Abmessungen, Bandbezugslinien usw.

    Ausführung mit Band Studio / Schloss Studio
    Darstellung der Türzarge im Einbauzustand      Darstellung des Bohrbildes von der Glastür Darstellung der Beschlagtechnik, beispielhaft

    Darstellung einer Glastuer mit der Beschlagtechnik STUDIO im Band- und Schlossbereich 


    Ausführung mit Band OFFICE / Schloss Studio  -  dies gilt ebenso für die Kombination von Bändern OBJEKT / Schloss Studio 
    Darstellung der Türzarge im Einbauzustand      Darstellung des Bohrbildes von der Glastür Darstellung der Beschlagtechnik, beispielhaft

    Darstellung einer Glastuer mit der Beschlagtechnik OFFICE/OBJEKT im Bandbereich und ein STUDIO Schloss 


    Ausführung mit Band OFFICE / Schloss OFFICE
    Darstellung der Türzarge im Einbauzustand      Darstellung des Bohrbildes von der Glastür Darstellung der Beschlagtechnik, beispielhaft

    Darstellung einer Glastuer mit der Beschlagtechnik OFFICE/OBJEKT im Band- und Schlossbereich


    Ausführung von Türbändern "zargenunabhängig" - zur Montage seitlich im Mauerdurchgang oder einen Blockrahmen
    Darstellung der Türzarge im Einbauzustand      Darstellung des Bohrbildes von der Glastür Darstellung der Bandtechnik, beispielhaft, die Schlösser können aus den vorstehenden Ausführungen dazu gewählt werden

    Darstellung einer Glastuer mit der Bandtechnik OFFICE/OBJEKT - zargenunabhaengig - zur seitlichen Montage im Durchgang. 

    Derzeit sind keine weiteren Details verfügbar.

    Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein