0

Anfrage auf Maß

Abgebildete Grifftechnik ist nicht im Preis enthalten,
bitte zusätzlich bestellen.

DORMA

Glasschiebetür mit MUTO M 60 zur Deckenmontage, OHNE Grifftechnik

  • bis 1.100 mm x 2.200 mm Glasmass
  • Schienenprofil 2.400 mm lang; SoftStop optional
  • für private und niedrig frequentierte Bereiche
  • mit bis zu 50.000 Bewegungen getestet
ab: 73,42 €

Artikelnummer: GST-36.673

* Pflichtfelder

    • 60kg 60kg
    • Schiebetür Schiebetür
    • Maßanfertigung Maßanfertigung

    Wird für Sie hergestellt

    zzgl. 65,51 € Versandkosten
    für Lieferungen nach Deutschland
    Lieferung zwischen 12.03.2024 und 14.03.2024
    Mehr zum
    Produkt:
    Details
    Zusatzinformation
    Auswahl an Glas
    Beschlagfarben
    Lieferoptionen
    Technische Informationen
    Montageanleitung
    Hersteller
    Heat-Soak-Test
    Details

    Glasschiebetür mit DORMA MUTO Comfort M 60, zur Montage von unten an die Decke, oder einen Sturz (ohne Grifftechnik)

    Bei diesem Artikel handelt es sich um die Ausführung eines Schiebetürsets bestehend aus:

    einer Glasschiebetür

    • aus Einscheibensicherheitsglas (ESG) in 8 mm Glasdicke 
    • in frei wählbaren Abmessungen Glasbreite von 600 mm bis maximal 1.100 mm
    • Glashöhe bis maximal 2.200 mm
    • alle Kanten poliert (KPO)
    • einer Lochbohrung zyl. bis 50 mm für Griffring oder Griffmuschel, oder 2 Lochbohrungen zyl. bis 20 mm für ein Griffpaar

    einem Schiebetürset DORMA MUTO Comfort M 60 (Art.-Nr. 36.673)

    • zur Decken-/Sturzmontage komplett aus Leichtmetall (Aluminium) in silber, Edelstahloptik "LM Niro eloxiert" oder weiß;
      Sonderfarben und Sondereloxale auf Anfrage gegen Mehrpreis möglich
    • Wandabstand der Glasfläche von der Wand 14 mm
      bei Deckenmontage direkt vor einer Wand 
    • incl. eckige Bodenführung (MUTO) und seitlichen Stirnabdeckungen für die Laufschiene am Ende
    • Laufschienenlänge 2.400 mm (bauseits kürzbar)

    optional nutzbar mit nachfolgenden Komfortfunktionen - unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten

    bei der jeweiligen Glasbreite der Schiebetür:

    • Dormotion-Funktion - der sogenannte "SoftStop"

    Planung und Maßberechnung der Glasschiebetür mit MUTO Comfort M 60 Schiebetürset bei Deckenmontage:

    • Überstand des Glases seitlich über die Öffnung jeweils mind. 30 mm (insg. mind. 60 mm)
    • empfohlene Berechnung: 
    • Lichte Öffnungsbreite + 60 mm
    • Einstand in der Laufschiene 16 mm, Luft zum fertigen Fußboden 10 mm
    • empfohlene Berechnung:
    • Lichte Öffnungshöhe - 52 mm

    Bei einer Bestellung geben Sie bitte nachfolgende Angaben an:

    • die gewünschte Glasbreite die gewünschte Glashöhe
    • die gewünschte satinierte / strukturierte Seite des Glases, unter Angabe des
    • Sitzes der Griffmuschel/des Griffringes/des Griffes und der Schieberichtung

    Beispiel: Ansicht satinierte Seite = Griff sitzt links, Tür schiebt nach rechts

    Die Abstände für die Grifftechnik; Standardmäßig wird diese wie folgt ausgeführt:
    - vom seitlichen Glasrand bis Mitte 80 mm
    - von Unterkante Glas bis Mitte 1.050 mm; bei Verwendung eines Griffpaares (sofern nicht mitbestellt)
    - den gewünschten Achsabstand
    - von Mitte der beiden Befestigungspunkte zueinander und den benötigten Bohrungsdurchmesser

    Andere Größenausführungen, zusätzliche Ausschnitte für Sockelleisten o.ä. (wenn gegen eine Wand laufend) sind gegen Mehrpreis lieferbar.
    Ebenso liefern wir eine solche Glasschiebetür komplett individuell geplant mit Laufschienenprofilen bis 6.000 mm. Weiterhin ist diese Glasschiebetür
    auch als doppelflügelige Glasschiebetür lieferbar.

    Andere Glasausführung gewünscht ? Farbdruck und Sandstrahlmotive sind ebenso lieferbar wie individuell gestaltete Gläser.

    Nutzen Sie bitte untenstehenden Link, um aus dem umfangreichen Sortiment an Griffen Ihre Wunschausführung zu wählen.

    Fragen Sie bei uns einfach Ihre Wunschschiebetür an.

    Zusatzinformation
    Hersteller Dorma
    Auswahl an Glas

    Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Kurzübersicht über diverse Gläser geben. Bei Klicken auf das Bild wird sich die große Ausführung in einer neuen Seite öffnen.

    Glas klar bis durchgefärbt:

    Klarglas bzw. Floatglas klar mit normalem Gruenschimmer   Weissglas - klares Glas mit stark reduziertem Gruenschimmer   Glas Timeless (Duschenglas); Basis: Planiclear - etwas reduzierter Gruenschimmer, einseitig metalloxidiert   

    Normales Klarglas (auch Floatglas klar) besitzt einen grünlichen Schimmer, je nach Lichteinfall und Lichtberechung. Bei Weissglas oder auch diamantfarbenen Glas wird der Grünschimmer durch Entzug von Eisenoxid stark minimiert.
    Bei Blick in den Querschnitt des Glases kann dennoch eine leichte grünliche, gelbliche oder bläuliche Färbung durch die Lichtbrechung auftreten.
    Ein Unterschied kann dabei durch verschiedene Rohglashersteller (insbesondere bei Bestandsglas) auftreten, Weiterhin auch chargenbedingt bei dem Hersteller, als auch bei der Veränderung des "Gemenge" bei der Rohlglasherstellung.

    Das Timeless - Duschenglas ist auf Basis von "Planiclear", einem Mix zwischen Klarglas und Weissglas, mit etwas Grünschimmerreduzierung.
    Dieser ist in der Praxis nicht sehr sichtbar.

    Klarglas bzw. Floatglas bronze durchgefaerbt   Klarglas bzw. Floatglas grau durchgefaerbt   Klarglas bzw. Floatglas gruen durchgefaerbt   Glas Dark grey - je nach Lichtverhaeltnissen und Blickwinkel Durchsicht mehr/weniger moeglich   Klarglas bzw. Floatglas blau durchgefaerbt - je nach Rohglashersteller weicht die Optik etwas in der Farbgebung ab

    Bei dem Glas Dark grey ist ein Hindurchsehen eher diffus möglich. Jedoch ist dies abhängig von der Beleuchtung und dem Blickwinkel. Dark grey wird oft umgangssprachlich als "schwarzes Glas" bezeichnet. Rein technisch ist dem nicht so, da man 
    diffus/eingeschränkt hindurchsehen kann. Je nach Blickwinkel ist ein Hindurchsehen nicht möglich, dann "spiegelt" sich die Raumseite im Glas.

    Bei blau durchgefärbten Klarglas oder Floatglas klar, kann - je nach Rohglashersteller und Gemenge in der Ausführung
    die Optik etwas abweichen. Die blaue Farbe kann somit etwas stärker, als auch etwas schwächer erscheinen.
    Bedingt durch Blickwinkel und Lichteinfall wirkt dies immer ein wenig unterschiedlicher.

    Klarglas wird auch bezeichnet als Floatglas, Planilux und trägt, je nach Rohglashersteller auch noch weitere Namen. Dabei können sich die einzelnen Gläser, wenn man diese nebeneinander halten würde, zueinander optisch leicht unterscheiden.
    Normales Klarglas / Floatglas hat dabei einen leichten grünlichen Schimmer, welcher am deutlichsten bei dem Blick durch eine geschliffene Glaskante sichtbar wird. Selbstverständlich ist der leichte Grünschimmer nicht so stark das das Glas richtig grün wirkt.
    Es ist nicht zu verwecheln mit klarem Glas, welches grün, bronzefarben oder grau durchgefärbt wurde. Diese tragen dann beispielsweise die Bezeichnungen Float grün, Float bronze oder Float grau. Auch hier sind andere Bezeichnungen, je nach Hersteller möglich.

    Glas in satinierter Oberflächenoptik:

    Klarglas bzw. Floatglas klar satiniert (einseitig) - mit normalem Gruenschimmer   Weissglas - klares Glas satiniert (einseitig) mit stark reduziertem Gruenschimmer   Weissglas - klares Glas satiniert (beidseitig) mit stark reduziertem Gruenschimmer   Weissglas - klares Glas aetzentspiegelt (einseitig) mit stark reduziertem Gruenschimmer

    Klarglas satiniert, auch bekannt unter den Herstellerbezeichnungen Floatglas satiniert und Satinato/Satinovo, ist ein normal grünlich schimmerndes Klarglas, welches einseitig nach der Rohglasherstellung geätzt wurde (Flächenätzung/Ätzoptik). 
    Bei der Ausführung des Weissglases ist der grünliche Schimmer in der Fläche stark reduziert, im Querschnitt kann ein grünlicher oder bläulicher Schimmer sichtbar sein (abhängig vom Rohglashersteller).
    Satinierte Gläser werden häufig im Sprachgebrauch als Milchglas bezeichnet.

    Die Glasoberfläche des satinierten Glases ist dadurch etwas rauh vom Gefühl und etwas aufwändiger von der Reinigung. Dennoch ist die Reinigung wesentlich einfacher als bei einer Sandstrahloberfläche möglich.
    Hartnäckigere Verschmutzungen lassen sich durch einen Spritzer Spiritus im lauwarmen Wasser entfernen. 

    Klarglas bzw. Floatglas bronze durchgefaerbt - beidseitig satiniert    Klarglas bzw. Floatglas gruen durchgefaerbt - beidseitig satiniert    Klarglas bzw. Floatglas blau durchgefaerbt - beidseitig satiniert    Glas Satinato blau durchgefaerbt - einseitig satiniert

    Die durchgefärbten, beidseitig satinierten Gläser sind nur in 10 mm Glasdicke lieferbar. Satinato blau ist im Regelfall nur in größeren Mengen lieferbar.

    Klarglas bzw. Floatglas mit einseitigem Siebdruck in Aetztonoptik, mit normalem Gruenschimmer   Glas LuxRaff (R) Weissglas regular - klares Glas satiniert (einseitig) mit stark reduziertem Gruenschimmer, Spezialglas fuer Kuechen

    Um eine satinierte Oberflächenoptik eines Glases zu erhalten kann bspw. Klarglas (Floatglas klar) einseitig siebbedruckt werden. Dabei wird Farbe über ein Sieb aufgedruckt und beim Härteprozeß im ESG-Ofen in der Glasoberfläche eingebrannt.
    Vorteil:  es ist gegenüber einem normal satinierten Glas reinigungsfreundlicher. Insbesondere für Küchen und Bäder eignet sich eine solche Ausführung. 
    Fügt man der Farbe einen höheren Anteil an Weißpigmenten zu (ca. 20%), so wird die Oberfläche weißlicher in ihrer Optik. Dabei wird die Glasfläche dichter und die normale Schattenbildung bzw. das Sehen von Umrissen wird deutlich gemindert.

    LuxRaff® Gläser sind spezielle Gläser für Küchenverglasungen, welche teilweise auch für Küchenarbeitsplatten genutzt werden können. Die Reinigung der Oberfläche ist gegenüber satiniertem Glas wesentlich einfacher und die LuxRaff® Gläser
    sind in der Oberfläche etwas härter, so dass ein normales Abrutschen mit einem Messer z.B. der Oberfläche so schnell nichts anhaben kann. Besonders geeignet wären die Ausführungen von LuxRaff® in der Ausführung Stone, da die Oberfläche
    noch fester ist.

    MADRAS® Glas in satinierter Oberflächenoptik: Glas in satinierter Oberflächenoptik, jedoch in Motivoptik:

    Madras Pave weiss - Klarglas einseitig geaetzt   Madras Pave blau - Klarglas blau durchgefaerbt, einseitig geaetzt   Madras Uadi - Klarglas einseitig geaetzt   Madras Uadi blau - Klarglas blau durchgefaerbt, einseitig geaetzt

    Madras Gläser in blau durchgefärbter Ausführung sind nur auf Anfrage lieferbar. Als Alternative können wir Ihnen ein ähnliches Motiv als Siebdruck anbieten (Motiv "Fancy").

    Madras Pixel Flooring - Klarglas einseitig geaetzt   Madras Matrix Flooring - Klarglas einseitig geaetzt   Madras Linea Flooring - Klarglas einseitig geaetzt   Madras Polo - Klarglas einseitig geaetzt

    Madras Polo ist nur auf Anfrage lieferbar, mengenabhängig.


    Struktur- / Ornamentgläser:

    Glas Chinchilla weiss, mit normalem Gruenschimmer   Glas Silvit weiss (SR 178), mit normalem Gruenschimmer

    Glas SR 200 / Listral L, mit normalem Gruenschimmer   Master-Carré, mit normalem Gruenschimmer

    Die zuvor dargestellten Gläser sind Strukturgläser mit einseitiger Strukturierung. Die Ausführung SR200 (Listral L) weiss kann bei Bedarf auch einseitig strukturiert 
    geliefert werden. Diese Gläser empfehlen wir mit Heat-Soak-Test (Heißlagerungstest) auszuführen, wenn gleich die Lieferzeit um bis zu ca. 2 Wochen verlängert wird (bei Bruchfreiheit während der Fertigung).

    Wichtige Hinweise beim Einsatz von strukturierten / geätzten bzw. satinierten Gläsern

    Bei strukturierten Glasausführungen als Dusche empfehlen wir unbedingt die strukturierte Seite nach Außen zu wählen.
    Dies ebenfalls bei mattierten / satinierten Glasausführungen. Da ein Anfassen mit z.B. nassen Fingern einen hellen Fleck
    auf der Oberfläche (matte Seite) erzeugt, raten wir dazu diese Flächen versiegeln zu lassen.
    Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice.

    Mirastar - Chomspiegel (2seitig spiegelndes Glas mit Durchsichteffekt bei unterschiedlicher Beleuchtung)

    Glas Mirastar Chromspiegel

    Beschlagfarben

    Darstellung von DORMA GLAS Beschlagfarben

    LM silber eloxiert      LM Niro eloxiert (Edelstahloptik)      LM weiß      LM schwarz beschichtet (matt/ähnl. RAL 9005)

    Bitte beachten Sie, das die Ansicht der Farben am PC oder mobilen Endgeräten etwas zum Original abweichen kann.


    Weitere Farben, welche standardmäßig nicht für alle Artikel zur Verfügung stehen (z.B. alte Farbgeneration) sind über LM Sondereloxaltöne SE oder Sonderfarben SF auf Anfrage möglich:

    LM Sondereloxaltöne SE (199)      Sonderfarben SF (399)

    Lieferoptionen

    Bei dieser Glastür stehen Ihnen (ggf. in Kürze) zwei unterschiedliche Lieferoptionen zur Verfügung.

    unverpackt, Kunden-Fahrerentladung [umweltbewusst]

    Hier erfolgt die Lieferung komplett unverpackt durch den Herstellerfuhrpark an Sie. Zur Entladung benötigt der Fahrer Ihre Hilfe, so dass Sie gemeinsam
    das Glas aus dem Transporter nehmen und bei Ihnen am Entladeort abstellen können.

    Dafür sollte vor Anlieferung der Abstellplatz von Ihnen vorbereitet werden, durch z.B. Holzlatten, auf welche das Glas gesetzt werden kann.
    Ein fester Bereich zum Anlehnen des Glases wird dabei benötigt.

    Der Fahrer hat Glassauger für ein besseres Handling im Fahrzeug. Schutzecken für das Glas können Sie bei Bedarf von ihm erhalten.
    Bei größeren und schwereren Gläsern sollte gegebenenfalls zusätzliche Unterstützung vor Ort vorhanden sein.

    Vorteile:

       - umweltschonende Lieferung, durch Einsparung von Verpackungsmüll
       - verbesserte Logistik durch wegfallenden Sendungsumschlag gegenüber einer Speditionslieferung
       - Sie können die Ware bei Annahme sofort kontrollieren
       - Sie sparen dabei bares Geld

    verpackt, Speditionslieferung mit Entladung

    Ihre Glastür wird bei dieser Lieferoption vom Werk mit Folie und Schutzecken versehen. Um einen sicheren Transport zu gewährleisten wird die Tür zusätzlich
    beispielsweise in eine Kartonage verpackt. Die Anlieferung erfolgt durch die Spedition inkl. Entladung frei Bordsteinkante.


    Welche ist die bessere Lieferoption für Sie?

    Dies können Sie bei diesem Glasprodukt / Kombinationsprodukt selbst entscheiden, je nach Ihren Möglichkeiten vor Ort.
    Das Gewicht des Glases kann recht einfach nach folgender Formel berechnet werden:

    Fläche des Einzelglases in m² x Glasdicke x 2,5 kg/m² = Gewicht in kg

    Da nicht jedes Glaswerk alle Gläser bevorratet, stehen die Lieferoptionen leider nicht für alle Gläser zur Verfügung.

    Technische Informationen

    Technische Informationen:

    Montageanleitung
    Hersteller

    Über DORMA

    DORMA-Glas ist eine der ersten Anlaufstellen in Sachen Türtechnik und wird in Verbindung mit Zuverlässigkeit und Qualitätsware aus Deutschland und der Schweiz gebracht.
    Auch wenn DORMA-Glas nicht mehr zur dormakaba-Gruppe gehört, so ist diese dennoch eng verbunden und kooperieren miteinander.

    Heat-Soak-Test

    Glas ist ein kreativer und vielseitig verwendbarer Werkstoff im Baubereich. Wie nahezu jeder andere Werk- und Baustoff kann auch Glas kaputt gehen - zerbrechen.
    Dies kann unterschiedliche Ursachen haben, so durch ein unachtsames Aufsetzen der Glasscheibe auf den Boden, oder ein Anecken am Mauerwerk.

    Bei Einscheibensicherheitsglas (ESG) gibt es die Möglichkeit ein gegebenenfalls vorhandenes Restrisiko eines Glasbruches, ohne äußere Einwirkung, noch zu reduzieren.

    Die Lieferzeit verlängert sich, durch Inanspruchnahme des Heat-Soak-Test, zwischen zirka 5 - 10 Arbeitstagen. 

    Weitere Informationen finden Sie auf der nachfolgenden Seite:

    https://www.glasundbeschlag.de/glossar/eintrag/heat-soak-test.html


    Wird der Heat-Soak-Test (Heißlagerungstest) gewünscht, wird jedoch im Artikel nicht angeboten ?

    Leider sind nicht alle Glastüren mit dem Heat-Soak-Test werkseitig lieferbar. Sollte bei Ihrer Wunschtür im Artikel keine Auswahl zu dem Test zur Verfügung stehen,
    so bitten wir Sie um Rücksprache, ob dazu ein Angebot unterbreitet werden kann.

    Passende Grifftechnik zum Bewegen der Glasschiebetür finden Sie durch Klicken auf das nachfolgende Bild.passende Grifftechnik finden Sie hier

    Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein